Feeds:
Beiträge
Kommentare

Am 14./15. Oktober wagten zwei unerschrockenen junge Damen mit mir mal wieder einen 2 Tagesritt zum schönen Hirschberg. Wir wurden mit einem wahnsinnig schönen, goldenem Oktoberwetter belohnt und einigen abenteuerlichen Begebenheiten, die wir meisterlich überstanden. Eckdaten: Sa: Ritt 10:30-16 Uhr, Versorgung der Pferde und anschließenden „Gut-Gehen-Lassen“ im Gasthof „Zum Hirsch“ – vielen Dank der Familie Krewitt für die immer wieder sehr freundliche und gute Verpflegung und Unterbringung. Sonntag: 8:30 Frühstück, 10 Uhr Pferde fertig machen, Abritt und Ankunft wiederum 16 Uhr. Ein unfreiwilliges Bad war diesmal mit von Partie, genauso wie eine kleine Extra-Schleife wg. kurzfristigen Orientierungsverlusts. Dies Beides tat aber unserem Genuss kaum Abbruch und konnte immer schnell wieder ins Lot gebracht werden. So wird ein solcher Ritt doch auch erst ein richtiges, kleines Abenteuer, nicht wahr :-). Vielen Dank gebührt auch Tamara Köster, die unsere drei Pferde super unterbrachte und verpflegte. Wir drücken ganz fest die Daumen für Ihren neu übernommenen kleinen, gepflegten Pensionstall in der Bache, Hirschberg.

Start in einen wunderschönen, herbstlichen Wanderritt-Tag

schönster Morgen bei Waldhausen

Zieleinritt

Putzen am nächsten Morgen. Meine kl. Tochter möchte dringend mit machen 🙂

schöner Rückblick auf Hirschberg

Landschaft rund um Hirschberg

… ein liebes Lob. Das war schön Mädels!

Werbeanzeigen

Am 9.9.2017 durften Alle erleben, was für ein Wahnsinns-Pferd unsere alte Lady Irima ist. Als Pferd des Oberst schritt sie fast volle 3 Stunden vor der Blaskapelle und dem gesamten Trupp des Schützenvereins Horn  stolz vorne weg. Und stolz war auch ich !!! 🙂

ganz fein für den Herrn Oberst, selbst mit weißem Tritt

mit dieser Gefolgschaft muss man als Pferd erstmal cool bleiben…!

…unsere liebe, brave immer tapfere und fleißige Criollina zog im März zur lieben Susi an die Nordsee und lebt nun auf Langeoog. Wir werden sie sehr vermissen: keine war so abgeklärt und ging buchstäblich mit einem durch Dick und Dünn. Auch für kleine Reiter war sie das absolute Verlasspferd. Aber unsere Crio hatte alljährlich im Sommer sehr mit ihrem Sommerekzem und chronischen Asthma zu kämpfen, das sie aus schlechter Haltung vor 6 Jahren schon mitbrachte. Da konnte und wollte ich Ihrem späten Glück nicht im Wege zu stehen, wo sie nun bei Susi nie mehr eine Ganzkörperdecke tragen muss und die frsiche Nordseeluft ihren Lungen Erleichterung verschafft. So muss eine Pferde-Rente aussehen! Hier ein aktuell zugesandtes Bild.

unbeschwertes Weideglück

Und hier bei den INAs fehlt uns natürlich jetzt ein kleines Pferd, dass die kleineren Reiter in Zukunft tragen wird. Nach langer Suche haben wir einen süßen Pferdejungen gefunden, der einfach perfekt zu uns passt. So groß wie Crio mit 1,42m, jedoch ein wenig kräftiger und wesentlich jünger. Unser kleiner Mann heißt Seppel und bildet jetzt mit dem jungen Fritz (4 J. Paint-Wallach- zukünftiges Reitpferd von Katrin) eine herrliche Jungs-Clique gegenüber all den älteren Mädchen. Seppel muss leider noch ein wenig lernen, bis er sicher einen Reitgast durchs Gelände tragen kann, jedoch zeigt er eifrigen Lernwillen und einen ausgeglichenen, freundlichen Charakter.

So sind wir also bester Hoffnung, dass er uns bald verstärken wird.

was für ein hübscher Kerl unser „Seppel“!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das heißt aber nun aktuell: Es gibt (nur) drei reitbare Pferde. Für einen Schrittausritt kann ich also drei Gäste mitnehmen. Möchte man richtig in allen Gangarten und länger als eine Stunde reiten, kann ich zur Zeit nur 2 Gäste begleiten. Ich hoffe aber dennoch auf Eure reitbegeisterten Anfragen! Man kann auch immer bei mehr Reitgästen 2 aufeinanderfolgende Stunden buchen, der Zeitvertreib bei schönen Wetter in unserem schönen Tal fällt sehr leicht (Spaziergang, Picknick, auf der Bank sitzen und ins Land träumen 🙂

Hier noch mal meine regulären
Öffnungszeiten: Di + Do 16:30-19:30, sowie Samstags ganztägig

(bei Anfrage gehen aber auch mal andere Wochentage abends und auch mal Sonntags)

Hier noch ein paar aktuelle Impressionen:

Vormittags noch Paddock, ab mittags geht es nun auf die saftige Weide

endlich, so schön grün

Hallo liebe Freunde, Reitgäste und solche, die sich interessieren,

am Sonntag in einer Woche -7.Mai- ist es endlich soweit und wir wollen das neue Sommerhalbjahr mit dem ersten Weidegang ein wenig feiern.

Ganz zwanglos, mit netten Gespräch um ein Grillfeuerchen herum, einer duftenden Wurst  in der Hand und Blick auf die glücklichen Pferde auf der Weide.

Um ca. 16 Uhr sollen die Pferde das erste Mal in diesem Jahr auf die Weide dürfen, dies ist immer schön zu beobachten.

Eingeladen sind alle, die uns, unsere Pferde und Ritte in ein traumhaftes Gelände kennen oder kennen lernen wollen.

Eure Katrin

-Rittbegleitung auf allen Ausritten ab 1 Std bis x-Std, zuweilen auch 2-3 Tagen-

ps: aufgrund meiner noch sehr kleinen 2. Tochter sind geführte Ritte erst ab 10. Juni mit 1-2 Std möglich.. aber planen darf man ja schon einmal 🙂

mmmm- das schmeckt!!

Belina im Glück

Leider, leider ihr Lieben muss ich nun doch passen. Mittlerweile im 7. Monat lässt unser 2. Mädchen (im Bauch) erstmal kein Pferd mehr zwischen sich und Mama.

Das muss ich wohl aktzeptieren :-). Verabschieden möchte ich mich mit ein paar schönen Bildern vom noch kürzlich absolvierten Wanderritt am 1. Oktober-wochenende mit zwei sehr netten Begleiterinnen. Wir haben meine neu erkundete und organisierte Route zum Reitverein Rüthen an der „Spitze Warte“ ausprobiert und ich bin dem Verein sehr dankbar für die unkomplizierte Aufnahme und Versorgung unserer drei Reittiere für die entsprechende Nacht.

Also dann, bis spätestens im nächsten Jahr im Frühsommer liebe Reiterfreunde- ich bin schon ein wenig wehmütig. Eure Katrin

die Route bestach durch landschaftliche Reize und die Pferdchen waren gut drauf...

die Route bestach durch landschaftliche Reize und die Pferdchen waren gut drauf…

.. aber die Reiterinnen nicht weniger :-)

.. aber die Reiterinnen nicht weniger 🙂

kaum angekommen: das Schönste am Pferde-Feierabend!

kaum angekommen: das Schönste am Pferde-Feierabend!

am nächsten Morgen, werden wir von schönsten Sonnenschein zum Ritt gelockt

am nächsten Morgen, werden wir von schönsten Sonnenschein zum Ritt gelockt

Blick nach Rüthen hinunter- wiedereinmal traumhafte Kulisse bei einem Oktoberritt

Blick nach Rüthen hinunter- wiedereinmal traumhafte Kulisse bei einem Oktoberritt

... trotzdem, meine Pferdchen bleiben kleine "Heimsch.."- Zu Hause ist´s eben immernoch am Schönsten!

trotzdem,meine Pferdchen bleiben kl.“Heimsch..“ – zu Hause ist´s eben immernoch am Schönsten!

aktuelle Impressionen

Wir sind im Urlaub! (-:  2.-17.7.16

Anweiden- endlich!

Anweiden- endlich!

-beim Blick zurück auf unseren Hof-

– beim Blick zurück auf unseren Hof-

"happy" Jessica auf zufriedener Belina nach ausgelassener Gallopade

„happy“ Jessica auf zufriedener Belina nach ausgelassener Gallopade

Familienausflug 5 Std-Ritt!

Familienausflug 5 Std-Ritt!

... da werden kleine Reiter schon mal müde- Irima trägt im Autopilot :-)

… da werden kleine Reiter schon mal müde – Irima trägt im Autopilot 🙂

3 Std-Ritt mit Gastpferden- Ankunft zur Grasrast im schönen Robringhauser Tal

3 Std-Ritt mit Gastpferden- Ankunft zur Grasrast im schönen Robringhauser Tal

immer wieder erfreuen uns die schönen Wege

immer wieder erfreuen uns die schönen Wege

- coole Reiter auf der Zielgeraden -

– coole Reiter auf der Zielgeraden –

URLAUB: 29.4-7.5.16 !!

Pfingsritt 14.-16.5.: Noch Plätze (Pferde) frei! 3 Tage a ca. 6 Std Reitzeit durch den schönen Kallenhardter Wald u.a.
Kosten 230.- € p.P. dazu kommen ca. 50.-bis 60.-€ p. Nacht für Unterkunft und Essen. Gepäcktransfer möglich,

cooler allerdings auf dem Pferd:-) Packvolumen ca. 25l. Ich erkläre gerne wie man damit hinkommt 🙂 und auch alles weitere per Mail

ps: dieser Eintrag ↑ ist vom 27.4.16 !

 

Hallo an alle Geländereiter und solche die es werden möchten :-),

pünklich zu Anfang März möchte ich mutig- angesichts des noch gar nicht frühlingshaften Wetters- meine ersten Vorschläge zu möglichen Terminen für größere* Ritte bekanntgeben.

Wie immer sind es keine in Stein gemeißelten Termine- ich plane auch jederzeit zu eurem Wunschtermin einen längeren Ritt.

Voraussetzung 2 Teilnehmer und bei größeren Projekten 1-2 Wochen Vorlauf.

Kontakt: inasstreifzuege@yahoo.de / 0177-779 3483    Eure Katrin

*1-3 Std-Ritte und Halbtagesritte finden fortlaufend bei fast jedem Wetter jeden Di+Do sowie an jedem Wochenende auf Anfrage statt

 

2./3. April: Tages- oder Mehrstunden-Ritt – ein gelungener Frühlingsstart

Die Packtasche wird durchforstet und ...

1.4.16: Die Packtasche wird durchforstet und …

und los kann es gehen, das kleine Picknick am Bachlauf

los kann es gehen, das Picknick am Bachlauf

 

 

 

 

 

23.-24. April: 2 Tagesritt in den Arnsberger Wald- bis 14.4. keine Buchung

– ca. 5-6 Reit-Std/Tag: 150.-€ p.P. (Unterbringung im Gasthof ca. 50-60.-€)

 

14.-16.Mai. (Pfingsten): 3 Tagesritt Feld&Waldtour mit 2 Gasthof-

bzw. FeWo-ÜN zu 50.-€/p.N. – ca. 5-6 Reit-Std/Tag: 230.-€ p.P.

 

Juni- jedes Wochenende: Tages- oder 2-Tagestour möglich- bitte anfragen!

 

Gerne beschreibe ich Euch die Rittabläufe detailierter per Mail.

Und habt keine Scheu- auch längere Ritte können für noch ungeübte Wanderreiter in Tempo und Länge angepasst werden.

URLAUB: im  Sommer: 2.-16. Juli 2016